Kulturberatung

Die Kulturberatung versteht sich als Anlaufstelle für Jenaer Kulturvereine, Initiativen und Kulturschaffende. Wir beraten kostenfrei zu unterschiedlichen Themenbereichen, die Ihnen bei ihrer Arbeit begegnen, insbesondere im Bereich Fördermittelsuche und Antragstellung. Mehr erfahren Sie unter Unsere Beratung.

Veranstaltungen

  • Digitaler Kulturstammtisch

    18
    Mai 2021
    Dienstag
    - 17:00 -

    Liebe Kulturvereine, -initiativen und Künstler*innen,
    wir laden wieder ein zum Kulturstammtisch.

    Wir sprechen Finanzierung, Corona, Veranstaltungen und alle Themen, die euch als Jenaer Kulturschaffende aktuell beschäftigen.

    Seid dabei!

    Wann? Am 18. Mai um 17 Uhr (ACHTUNG: Geänderter Termin!)

    Wo? Bei Zoom Details

Neuigkeiten

  • Kulturberatung sucht neue/n Kulturberater/in

    Zum 30. April hat unsere liebe Kollegin Claudia Dathe ihre Anstellung als Kulturberaterin bei der Bürgerstiftung Jena Saale-Holzland beendet. Wir möchten diesen Weg nutzen, um ihr DANKE zu sagen. Sie hat in den letzten fünf Jahren die Kulturberatungsstelle geleitet und dort richtig viel bewegt: Sie war mit dabei, als die ersten Veranstaltungen am Schlachthof stattfanden, auf Konzerten im Cosmic Dawn, Kassa und Wagner, bei Ausstellungen im Trafo, Workshops im Abantu Kulturlabor, Erzählabenden von Narrare und Aktionen zum 9. November…Zuletzt war Claudia auch maßgeblich daran beteiligt, das für 2020 geplante, aber der Corona-Pandemie zum Opfer gefallene Inklusionsfestival von der Stadt und der Bürgerstiftung auf den Weg zu bringen. Ihre Arbeit und ihre Impulse haben uns als Bürgerstiftungsteam extrem bereichert und wir werden ihre anpackende, herzliche und pragmatische Art sehr vermissen. Für ihre zukünftige Anstellung bei der Europauniversität Viadrina wünschen wir ihr alles Gute!

    Nun wollen wir schnell eine/n Nachfolger finden und freuen uns über viele spannende Bewerbungen!

    Zur Ausschreibung

    Weiterlesen
  • Zukunftspapier des Beirat für Soziokultur

    Damit Kulturakteure weiterhin zum Gelingen einer offenen Stadtgesellschaft beitragen und als Resilienzfaktor des demokratischen Zusammenlebens wirken können, hat der Beirat für Soziokultur in Jena in einem Zukunftspapier Forderungen formuliert. Dabei geht es um Wertschätzung, Freiräume, rechtliche Rahmenbedingungen und die Entsendung eines/r Delegierten in den Kulturausschuss.
    Wir finden diese Forderungen berechtigt und gut formuliert und möchten euch zum Lesen und Weiterverbreiten einladen. Gern können wir darüber auch beim nächsten Stammtisch diskutieren.
    Link zum Zukunftspapier

Newsletter Anmeldung