Verbliebene Mittel aus dem Sondervermögen für Soziokultur und freie Theater erhalten und bedarfsgerecht einsetzen

27
Nov
2020

Gern veröffentlichen wir die:

Gemeinsame Stellungnahme der LAG Soziokultur Thüringen, des Thüringer
Theaterverbands und der LAG Spiel und Theater in Thüringen

Im Sondervermögen “Thüringer Corona-Pandemie-Hilfsfonds” sind für die Bereiche Soziokultur und freie Theater zum Ausgleich von Einnahmeverlusten Zuschüsse i. H. v. 5,2 Mio. Euro vorgesehen (Titel 686 01). Die Ausreichung erfolgte in zwei Phasen über die Corona-Hilfe für gemeinnützige Träger bei der GFAW. Bis zum Ablauf der Antragsfrist am
15.10.2020 sind aus den Bereichen Soziokultur und freie Theater insgesamt 34 Anträge eingegangen. Damit blieb die Zahl der Anträge hinter den Erwartungen zurück. Wir möchten als Fachverbände hiermit Gründe für die zögerliche Antragstellung erläutern und zugleich erste Vorschläge unterbreiten, wie die verbleibenden Mittel für beide Bereiche
sinnvoll und bedarfsorientiert eingesetzt werden können. Das setzt voraus, dass die Mittel auch weiterhin zur Verfügung stehen.

Komplette Stellungnahme ansehen: