Aufruf #WirBleibenSichtbar

04
Jun
2020

Gern teilen wir diesen Aufruf der Freien Bühne:

Liebe Vereine, Verbände, Initiativen, Aktive, freie Künstler*innen, Kulturpädagog*innen und Freunde,

letzte Woche haben wir, das Freie Bühne Ensemble, ein Video mit dem Titel „Wir bleiben sichtbar“ veröffentlicht. Wir möchten mit euch daraus eine Kampagne machen, die zeigt, dass es innerhalb der Soziokultur Jenas viele Engagierte gibt, die während des Shutdowns Lösungen finden, um ihre kulturellen Veranstaltungen, pädagogischen Projekte, Nachbarschaftshilfen, Aufführungen usw. unter den gegenwärtigen Bedingungen weiter stattfinden lassen. Denn es geht jetzt darum ein Zeichen zu setzen und zu zeigen, dass wir noch da sind und die Situation nicht aussitzen oder abwarten, dass alles wieder wie vor dem März 2020 wird, was aktuell unwahrscheinlich ist.

Was wollen wir eigentlich?

Wer die Stadtratssitzung vom Mittwoch (20.05.) verfolgt hat, weiß, wie es um den Haushalt bestellt ist, dass der neue Haushalt für jenaKultur auf nächstes Jahr verschoben wurde und das Kultur und Soziales in weiten Teilen nach wie vor als freiwillige Leistungen bezeichnet werden und damit suggeriert werden soll, dass hier am ehesten gekürzt werden kann. Denn die Kürzungsdebatten
haben gerade erst begonnen. Das Defizit der Stadt Jena (50 mio) ist ein Schätzwert, der darauf basiert, dass es keine zweite Welle geben wird.
Das Videostatement richtet sich nicht allein an den Stadtrat, sondern genauso auch an andere Fördermittelgeber oder Supporter (Landes- und Bundespolitiker*inne) aber auch andere
Kulturinstitutionen, Vereine, Schulen und nicht zuletzt auch an Unternehmen.

Hier der Link zum Zusammenschnitt der Beispielvideos: https://www.youtube.com/watch? v=7Xnn_J25dis&t=327s

Wie sollte ein Video-Beitrag aussehen?

Kurz und knapp die drei Fragen bzw. Sätze, die Ihr in eurem Video beantworten solltet:

  1. Wir dürfen nicht verschwinden, weil…
  2. Ich/Wir leisten auch in der gegenwärtigen Situation folgende Beiträge zum kulturellen Leben…
  3. Wir brauchen … um auch kurz-, mittel- oder langfristig weiter arbeiten zu können.
    Schlusssatz: Wir bleiben sichtbar!

Seid gern kreativ bei der Gestaltung der Beiträge.
Video: Querformat, FullHD, max. 2 Minuten länge

Veröffentlicht eure Beiträge bis zum 12.06.2020 über eure sozialen Netzwerken mit den üblichen Hashtags wie #KulturInJena und im Besonderen mit #WirBleibenSichtbar. Auf der
Facebookseite der Interessengemeinschaft Soziokultur Jena https://www.facebook.com/fskjena werden diese Beiträge ebenfalls geteilt. Unterstützt euch bitte gegenseitig und teilt die Beiträge
anderer Kulturinitiativen.

Bei Rückfragen wendet euch an atelier@freie-buehne-jena.de
Herzliche Grüße
Freie Bühne Ensemble