Fördermittel

Aktuelle Fördermöglichkeiten

Deutsche Gesellschaft für Fotografie: Förderung eines Stipendiums für ein fotografisches Projekt

Bis zum 3. September kann man sich mit einem fotografischen Projekt bei der Deutschen Gesellschaft für Fotografie um ein Arbeitsstipendium bewerben. Das Stipendium ist mit 5.000 € dotiert.
Antragsformular und weitere Informationen

Liz Mohn Stiftung: Initiative “Kulturelle Vielfalt mit Musik”

Mit der Initiative „Kulturelle Vielfalt mit Musik“ fördert die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung (LMKMS) jedes Jahr vorbildliche Projekte, die über Musik das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft stärken. Bis zum 10. September 2017 können sich Kindergärten, Schulen, Vereine, Verbände, Stiftungen, aber auch einzelne Initiativen und Akteure mit gemeinnütziger Zielsetzung bewerben, die in musischen Projekten zeigen, wie Vielfalt gelebt werden kann.
Weitere Informationen

Stiftung Kulturwerk: Förderung von Ausstellungsprojekten

Bis zum 15. September können bei der Stiftung Kulturwerk Anträge für Ausstellungsprojekte eingereicht werden.
Gefördert werden können künstlerisch wie konzeptionell anspruchsvolle Ausstellungen und Präsentationen von anderen Formen künstlerischen Schaffens, Jahresprogramme, z. B. von Produzentengalerien, als überzeugende ganzheitliche Konzepte, ebenso Symposien oder Fachtagungen mit überregionalem Charakter, sofern sie thematisch ausgerichtet sind auf künstlerisch und kulturell relevante Themenbereiche.

Voraussetzung ist eine Mitgliedschaft in der VG Bild-Kunst. Das Antragsvolumen kann bsi zu 25.000 € betragen.
Weitere Informationen

Stiftung Erlebnis Kunst: Förderung von Kunst-Erlebnis-Projekten

Die Stiftung Erlebnis Kunst – mitmachen . dabeisein unterstützt künstlerische und kunstpädagogische Vermittlungsarbeit im Bereich Bildende Kunst, Theater, Musik und Neue Medien. Anträge können bis zum 30. September eingereicht werden. Die unterstützten Projekte sollen die Kunstwerke, das Wissen um diese und Möglichkeiten eigener Erfahrungen im künstlerischen Handeln und Interpretieren erlebnisintensiv und nachhaltig in Zusammenhang bringen.
Weitere Informationen

Robert Bosch Stiftung: Future Lab Europe

Bis zum 24. September können sich Interessierte bis 30 Jahre bei der Robert Bosch Stiftung mit einem Projekt zum europäischen Zusammenhalt bewerben, um gemeinsam mit anderen Teilnehmern die Idee in Brüssel final zu entwickeln und 2018 umzusetzen.
Weitere Informationen

Kultur macht stark wird 2018 fortgesetzt

Das bundesweite Bildungsförderprogramm “Kultur macht stark” wird von 2018 bis 2022 fortgesetzt. Es wurden 32 Projektpartner zur Umsetzung des Programms ausgewählt. Bewährte Partner wie die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren und der Bundesverband Freie Darstellende Künste werden das Programm weiterhin umsetzen, einige neue Partner sind dazu gekommen, wie etwa der Bundesverband Deutsche TAfel e.V. Ab Januar 2018 stehen für den Förderzeitraum insgesamt 250 Millionen Euro zur Verfügung, 30 Millionen mehr als im letzten Förderzeitraum.
Weitere Informationen

Noch nicht die passende Fördermöglichkeit gefunden?

Die Kulturberatung hilft gerne weiter bei der Suche nach der passenden Fördermöglichkeit oder unterstützt Sie bei der Antragstellung. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin.

Förderer in Jena

Hier ist eine Auswahl an Förderern in Jena. Die Auflistung stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Kulturförderung der Stadt Jena
Jährlich stellt die Stadt Jena ein Budget zur Verfügung, für das sich Kulturvereine, Institutionen und Projekte bewerben können. Hierbei gibt es die Möglichkeit, eine kulturelle Projektförderung oder eine institutionelle Förderung zu erhalten:

  • Kulturelle Projektförderung (unter 1000 €), Antrag liegt Werkleiter JenaKultur vor
  • Kulturelle Projektförderung (über 1000 €), Antrag liegt Kulturausschuss vor
    Fristen: spätestens 6 Wochen vor Projektbeginn
  • Institutionelle Förderung z.B. Übernahme der Kosten des laufenden Bürobetriebes einer Einrichtung; Miet- und Betriebskostenzuschüsse. Fristen: 31.07. des laufenden Jahres für das Folgejahr
    http://www.jenakultur.de/de/154248

Fonds Soziokultur Jena
Auf Initiative des Beirats Soziokultur wurde der Fonds Soziokultur etabliert. Der Beirat versteht unter Soziokultur die Verknüpfung von Kultur-, Bildung- und Sozialarbeit und stellt einen Zusammenhang zwischen sozialen, kulturellen, politischen und ökonomischen Themen und Handlungen her. Mit dem Fonds werden Projekte bis zu 1000€ gefördert. Der Projektantrag muss mindestens 14 Tage vor Maßnahmebeginn eingereicht werden.  Die Vergaberichtlinen und den antrag-auf-foerderung-durch-den-fonds-soziokultur-jena_2016 finden Sie hier.

Kulturstiftung Jena
Die Kulturstiftung Jena erfüllt den Zweck, die Kultur und Kunst in der Stadt Jena zu fördern, sie wissenschaftlich begleitend zu betreuen und geschichtlich aufzuarbeiten. Mehr Informationen können Sie unter http://kulturstiftung-jena.de/ finden.

Carl-Zeiss Förderfonds
Am Zeiss-Standort Jena fördert das Unternehmen Projekte, die einer breiten Schicht der Bevölkerung den Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen. Mehr Informationen finden Sie hier

Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland
Es werden nur Projekte gefördert, die in Jena und dem Saale-Holzland-Kreis stattfinden. Innerhalb des Förderspektrums werden jährlich Schwerpunkte gebildet, um Akzente zu setzen und die Stiftungsmittel sinnvoll und konzentriert einzusetzen. Gefördert werden beispielsweise Projekte aus den Bereichen Kunst und Kultur, Jugend- und Altenhilfe und Erziehung und Bildung. Anträge sind grundsätzlich bis spätestens 3 Wochen vor der Frühjahrs- bzw. der
Herbstsitzung des Stiftungsvorstandes über das Antragsformular (hier) einzureichen.

Lokaler Aktionsplan (LAP) Jena
Der LAP fördert soziokulturelle Prozesse bzw. Veranstaltungen mit politischem Anspruch im Sinne des Jenaer Stadtprogrammes gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus, Antisemitismus und Intoleranz, damit junge Menschen demokratische Formen finden, sich gesellschaftlich zu artikulieren und aktiv teilzuhaben. Übergreifend sollen im Sinne des Landes- sowie des Stadtprogrammes Projekte unterstützt werden, die gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit arbeiten.
Mehr Informationen bekommt ihr hier.

Bürgerstiftung Jena
Die Bürgerstiftung Jena fördert Projekte von gemeinnützigen Vereinen, Institutionen, Unternehmen und Initiativen, die den Satzungszwecken der Bürgerstiftung, der Förderung von Jugend- und Altenhilfe, Umwelt- und Naturschutz, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur und sonstigen mildtätigen Zwecken, insbesondere die Unterstützung von Personen, die infolge ihres körperlichen, seelischen oder geistigen Zustandes hilfsbedürftig sind. Die Bürgerstiftung tritt derzeit nur bedingt fördernd auf.
http://www.buergerstiftung-zwischenraum.de/

Stadtwerke Jena-Pößneck
Die Stadtwerke Jena-Pößneck wollen als kommunales Unternehmen ein Partner sein, der zum Erhalt eines vielfältigen gesellschaftlichen Leben beiträgt. Mehr über die Grundsätze der Spendenvergabe und die Antragstellung erfahren Sie unter folgendem Link:
http://www.stadtwerke-jena.de/privatkunden/unternehmen/engagement/spenden.html
Antragstermine sind jeweils der 31. Januar und der 31. Juli jeden Jahres.

Marion-Ermer-Stiftung
Die Stiftung ist eine private Kulturstiftung, mit dem Stiftungszweck der Förderung von Kunst und Kultur in den fünf neuen Bundesländern, dabei besonders in Thüringen und Sachsen. Verwirklicht wird der Stiftungszweck insbesondere durch die Vergabe von Kunstpreisen und Stipendien zur künstlerischen Aus- und Weiterbildung an junge Nachwuchskünstler.
http://www.marion-ermer-stiftung.de/index.html

Noch nicht die passende Fördermöglichkeit gefunden?
Die Kulturberatung hilft gerne weiter bei der Suche nach der passenden Fördermöglichkeit oder unterstützt Sie bei der Antragstellung. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin.

Suche nach Fördermöglichkeiten

Die Kulturberatung hilft gerne weiter bei der Suche nach der passenden Fördermöglichkeit oder unterstützt Sie bei der Antragstellung. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin.

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine gute Übersicht zu Fördermöglichkeiten bzw. können Sie über Suchanfragen nach Möglichkeiten recherchieren.

Deutsches Informations-Zentrum Kulturförderung (DIZK)
Das DIZK möchte auf lange Sicht die Förderung von Kunst und Kultur in Deutschland professionalisieren. Die Datenbank ermöglicht die Suche nach Fördermöglichkeiten, die sich nach unterschiedlichen Kulturbereichen und Regionen sortieren lässt. www.kulturfoerderung.org

LAG Soziokultur Thüringen
Die LAG hat eine Übersicht an Fördermitteln für den Bereich Kunst und Kultur auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene erstellt. http://www.soziokultur-thueringen.de/de/foerderung.html

Kulturförderpunkt Berlin
Der Kulturförderpunkt bietet eine gute Übersicht an Fördermöglichkeiten sowie eine Suchfunktion an. Dabei findet ihr auch bundesweite Fördermöglichkeiten. http://www.kulturfoerderpunkt-berlin.de/start/

Kultur bildet.
Das Informationsportal für kulturelle Bildung hat eine eigene Datenbank, in der relevante Akteure, Förderer, Projekte und Wettbewerbe, die im Bereich der kulturellen Bildung existieren, recherchiert werden können. Die Datenbank finden Sie hier.

Stiftungsindex
Der Suchindex des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen umfasst rund 9000 Stiftungen, die nach Aufgabenbereichen und Regionen gefiltert werden können.www.stiftungsindex.de

Cultural Contact Point (CCP)
Der CCP ist die zuständige Beratungsstelle für das Kul­tur­för­der­pro­gramm der EU. Unter dem unten stehenden Link finden Sie öffentliche und private Fördermittel, die zur Ko-finanzierung von EU-Projekten dienen oder auch Alternativen zu EU Förderung. Die Mitarbeiter des CCP bieten kostenfrei die Durchsehung von EU-Anträgen an.
http://www.ccp-deutschland.de/290.html

Kulturportal Deutschland
In Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Kulturserver können Sie nach Einrichtungen und Gruppen recherchieren, einschließlich Stiftungen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit, sich hier als Institution, Gruppe oder Kulturschaffende selbst zu präsentieren.
www.kulturportal-deutschland.de.

On the Move
Die Seite gibt einen Überblick über internationale Kulturförderung, v.a. welche die  Mobilität von Künstlern förderen. Dabei kann man bei “On the Move” nach Förderprogrammen in unterschiedlichen Regionen und Ländern suchen.
http://on-the-move.org/funding/

Verzeichnis deutscher Stiftungen
In Buchform liegt in der Bürgerstiftung Jena das “Verzeichnis deutscher Stiftungen” vor. Wenn Sie nicht online recherchieren wollen, können Sie uns gern besuchen und einen Blick in das Verzeichnis werfen. Finden können Sie uns hier.

Unternehmenskooperationen

Neben Stiftungen und öffentlichen Fördermitteln sind auch viele Unternehmen bereit, sich für gemeinnützige Zwecke zu engagieren, nicht nur finanziell, sondern auch durch die Einbringung von Kompetenzen.

Das Centrum Cooperate Citizenship in Deutschland (CCCD) begleitet Unternehmen auf dem Weg in die Bürgergesellschaft. Über den „Blog“ erhalten Sie weitere Informationen zu den Aktivitäten des CCCDs sowie Zugang zu Fachpublikationen.
UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Fokus stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility-Aktivitäten.
http://www.upj.de/

Mehr zu Fundraising

Nach Lothar Schulz’s Motto “Fundraising hat nichts mit Jagen zu tun, Fundraising ist Ackerbau und Viehzucht”, startet der neue Blog  Ackerbau&Viehzucht. Kernthemen des Blogs sind Fundraising und Markenkommunikation.

Die Website des Fundraiser Magazins informiert über aktuelle Fundraisingtrends und gibt Praxistipps. Man erfährt, wie unterschiedliche Vereine versuchen Spenden zu gewinnen und kann u.a. eine Leseprobe beantragen.
http://www.fundraiser-magazin.de/index.php/aktuell.html

Sie haben mittlerweile so viele Spender, dass Ihre Übersicht in Excel Tabellen der effizienten Verwaltung und Auswertung nicht mehr gerecht wird? Der Deutsche Fundraisingverband präsentiert auf seiner Seite eine Übersicht über geeignete Softwaretools zur Spendenverwaltung. http://www.fundraisingverband.de/service/software-guide/software-katalog.html

Sozialmarketing.de informiert Sie über Fundraisinginstrumente, aktuelles im Bereich Fundraising und über Aus- und Fortbildungen.
http://sozialmarketing.de/

Noch nicht die passende Förderung gefunden?

Die Kulturberatung hilft gerne weiter bei der Suche nach der passenden Fördermöglichkeit oder unterstützt Sie bei der Antragstellung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Nele Asche unter der 03641/6392921 oder per E-Mail an asche@buergerstiftung-jena.de.

Mehr Informationen zu der Kulturberatungsstelle findet ihr hier.