Applaus Spielstättenpreis für das Café Wagner!

27
Nov
2019

Am 27. November ist es wieder soweit: Die Initiative Musik GmbH verleiht gemeinsam mit Monika Grütters, der Staatsministerin für Kultur & Medien, ihren alljährlichen Spielstätten-Preis für besondere Live-Musik-Programme. Unter den Preisträgern aus ganz Deutschland findet sich dieses Jahr erneut das Café Wagner.

Der Wagner e.V. betreibt seit 2001 das Café Wagner und bereichert das Jenaer Abendprogramm mit diversen Bands und Musikern. Es werden ganzjährig Konzerte veranstaltet und das Café Wagner bietet eine Bühne für die verschiedensten Genres, von experimentellen Elektro-Bands bis hin zu klassischen Ensembles.

Schon 2017 erhielt der Wagner e.V. bereits den Preis „APPLAUS – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten“ in der Kategorie II (mind. 52 Konzerte im Jahr). Die von einer Jury vergebenen Förderpreise und verbundenen Gelder werden an Spielstätten verliehen, die mit ihrer Konzertauswahl die künstlerische und kulturelle Vielfalt in Deutschland besonders unterstützen. Auch dieses Jahr wurde sich von unserer Seite mit 74 Konzerten aus dem Jahr 2018 beworben. Dabei braucht ein ehrenamtlicher Kulturverein wie der Wagner e.V. viel Herzblut und Engagement, um ein abwechslungsreiches Programm realisieren zu können und es ehrt immer, wenn dies in einer Form gewürdigt wird. Der Preis ist mit einer Fördersumme von 18.000 € verbunden, die zum einen für die Verbesserung von Auftrittsbedingungen, zum anderen für die kulturellen Live-Veranstaltungen innerhalb eines Jahres genutzt werden.

Seit 2013 realisiert die Initiative Musik zusammen mit der Bundeskonferenz Jazz und der LiveMusikKommision – Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V. – den Spielstättenprogramm-Preis. In den letzten Jahren haben mehr als 420 Musikclubs und Veranstaltungsreihen aus diversen Genres die Auszeichnung erhalten. Mit einer für 2019 verfügbaren Fördersumme von 1,8 Millionen Euro handelt es sich um einen der höchstdotierten Bundeskulturpreise. Ziele der Förderung sind die finanzielle Stärkung unabhängiger Spielstätten und diverser Programmreihen. Darüber hinaus soll der Preis auch Aufmerksamkeit für die strukturellen Herausforderungen von Kulturhäusern erzeugen.

Herzlichen Glückwunsch!