Kulturberatung

Die Kulturberatung versteht sich als Anlaufstelle für Jenaer Kulturvereine, Initiativen und Kulturschaffende. Wir beraten kostenfrei zu unterschiedlichen Themenbereichen, die Ihnen bei ihrer Arbeit begegnen, insbesondere im Bereich Fördermittelsuche und Antragstellung. Mehr erfahren Sie unter „Unsere Beratung“.

Veranstaltungen

  • Fortbildung „Steuerrecht im Verein“

    28
    Sep 2019
    Samstag
    - 10:00 -

    Die Tätigkeit von Vereinen ist steuerlich begünstigt, im Steuerrecht ist festgelegt, wie diese steuerliche Begünstigung realisiert wird und was der Verein unternehmen muss, um in den Genuss der Vergünstigung zu kommen. Da das Steuerrecht im ständigen Wandel begriffen ist, weil ständig neue Urteile gefällt werden, ist es für Vorstände und Vereinsmitglieder wichtig, sich Grundlagen des Steuerrechts anzueignen und über laufende Veränderungen informiert zu werden. Referent Thorsten Lingmann gibt eine Einführung.

    Ort: Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26
    Teilnehmerzahl: maximal 20
    Referent: Thorsten Lingmann

    Das Seminar ist kostenlos. Bitte melden Sie sich unter handke@buergerstiftung-jena.de bis zum 20. September für dieses Seminar an.

Neuigkeiten

  • Gastgeber gesucht für Erzählkunstfestival Narrare!

    Narrare
    2. Internationales Festival der Erzählkunst in Jena vom 21.11. – 28.11.2019

     „Die Erzähler*innen schwärmen aus“: Von Donnerstag bis Donnerstag sind acht professionelle Erzähler*innen in ganz Jena unterwegs.

    Verschiedenste Einrichtungen, Privatpersonen, Vereine, Firmen der Stadt Jena können sich bei der Organisatorin (Antje Horn) um eine Erzählzeit mit einem/einer der Künstler*innen bewerben. Von Mittwoch bis Freitag werden täglich fünf Erzähl-Zeiten vergeben. Die Einrichtung muss nicht für das Honorar des/der Künstlers/Künstlerin aufkommen, soll sich aber als Gastgeber verstehen und nach Möglichkeit einen Mitveranstalterbeitrag von 60,- Euro zahlen. Der Gastgeber stellt den Raum, mindestens 20 Sitzplätze und ist für die Einrichtung und Reinigung des Raumes verantwortlich. Er unterzeichnet einen Vertrag mit dem Lese-Zeichen e.V., welcher die Konditionen (einschließlich Versicherungsfragen) festlegt. Eintrittsgelder und eventueller Getränkeverkauf werden im Vorfeld vereinbart.

    Bewerben kann sich fast jeder!

    Mögliche Veranstaltungsorte sind: Wohnzimmer, Galerien, Altenheime, Schulen, Kindereinrichtungen, Bibliotheken, Krankenhäuser, Firmenräume, Universitäre Einrichtungen, Schillers Gartenhaus, Kindersprachbrücke, Museen, Kirchen, Läden, Fitness-Studios, Nahverkehr, Anwaltskanzleien, Musikschulen, Restaurants, Asylheime, Begegnungsstätten, Küchenstudios, Arztpraxen und mehr.

    Zielgruppe: Menschen ab 3 Jahren

     Es sind Erzählstunden in verschiedenen Sprachen möglich.

    Kontakt: ahorn-jena@gmx.de / 0176 6198960

    Weitere Informationen zu den Erzählern und zum Festival gibt es unter www.lesezeichen-ev.de

     

  • Neue Besetzung im Kulturausschuss der Stadt Jena

    Nach der Kommunalwahl am 26.05.2019 steht nun die neue Besetzung der Gremien. Der Kulturausschuss setzt sich in der aktuellen Legislaturperiode aus 18 Mitgliedern zusammen.

    Hier finden Sie die Übersicht.

NEWSLETTER ANMELDUNG