Neuigkeiten

  • Seminar zur Projektentwicklung in der Entwicklungshilfe Jena 16./17. September

    Die Engagement Global gGmbH führt am 16. und 17. September in Jena ein Seminar zum Thema “Engagement unterstützen – Finanzierungsmöglichkeiten und Grundlagen der Antragstellung in der entwicklungspolitischen Arbeit” durch. Zur Teilnahme eingeladen sind vor allem kleinere Vereine, die Informationen und praktische Tipps enthalten möchten, wo und wie Fördermittel für diesen Bereich beantragt werden können. In dem Seminar wird ein Überblick über Unterstützungs- und Finanzierungsmöglichkeiten gegeben und es werden Grundlagen der Antragstellung vermittelt. Das Seminar ist kostenlos. Fahrtkosten werden bis zu einer Höhe von 80 € erstattet. Anmeldeschluss ist der 1. August. Hier findet ihr das Programm und das Anmeldeformular.

  • Kultur macht stark auch für Geflüchtete

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert ab September 2016 im Rahmen des Bildungsprogramms “Kultur macht stark” auch die Arbeit mit erwachsenen Flüchtlingen bis 26 Jahre. Insgesamt stehen bis Dezember 2017 zehn Millionen Euro zur Verfügung. Der neu aufgelegte Programmteil wird von acht Verbänden kuratiert. Die Ausschreibung der konkreten Programme durch die Verbände erfolgt in den kommenden Wochen. Nähere Informationen zum Programm und den ausgewählten Verbänden hier.

  • Jonas Zipf neuer Werkleiter bei JenaKultur

    Seit 1. Juli ist Jonas Zipf neuer Werkleiter bei JenaKultur. In der kommenden Zeit wird sich der frühere Leiter des Theaterhauses Jena insbesondere der strategischen Neuausrichtung der Jenaer Kultureinrichtungen widmen. Der bisherige kommissarische Leiter Carsten Müller wird sein Stellvertreter und sich vorwiegend um die Bereiche Kommunikation, Veranstaltungen und Marketing kümmern.

Kreativ-Menü – Was ist das?

Anfang März 2016 haben wir zum ersten Mal eine neue Aktion durchgeführt: das Kreativ-Menü. Dabei haben Unternehmen der Kreativbranche in einer 8-Stunden-Arbeitssession gemeinnützigen Organisationen ihr Know-how zur Verfügung gestellt. Unterschiedliche Produkte sind dabei entstanden, wie z.B. Flyer, Plakate, eine Webseite und die Grafik für eine Crowdfunding-Aktion. Solche Tandems aus Verein und Unternehmen arbeiten auch an anderen Orten. Die Idee stammt von UPJ Berlin. Dort arbeiten die Unternehmen mit den Vereinen in einer "Nachtschicht".

Kulturberatung

Die Kulturberatung versteht sich als Anlaufstelle für Jenaer Kulturvereine, Initiativen und Kulturschaffende. Wir beraten kostenfrei zu unterschiedlichen Themenbereichen, die Ihnen bei ihrer Arbeit begegnen, insbesondere im Bereich Fördermittelsuche und Antragstellung. Mehr erfahren Sie unter "Unsere Beratung".

NEWSLETTER ANMELDUNG

Veranstaltungen

Galerie